Freitag, 20. Juli 2018
Schriftgröße: A A A Drucken
Registrieren / Anmelden


Verkaufspreis:
€ 14,90

Online-Shop

Zur Digitalausgabe

Fritz Berger/www.bestmoments.at

Ein Leben ohne Oldtimer ist möglich

… aber mit ihnen doch etwas schöner.

Inhaltsverzeichnis


Einleitung

Im 12. Jahr des Oldtimer Guide steht das DANKESCHÖN an alle bisherigen und neuen Kooperationspartner, die im Oldtimer Guide jedes Jahr eine Plattform für ihre Botschaften finden, wieder ganz zu Beginn. Ich werde nicht müde immer wieder zu betonen, dass ohne diese langjährigen und neuen Partnerschaften der Oldtimer Guide nicht existieren würde, um allen Enthusiasten des „alten Blechs“ein Kompass durch die Szene zu sein.

Mein besonderer Dank gilt an dieser Stelle Germanos Athanasiadis als Verlagsverantwortlichen, der von Beginn an das Projekt unterstützte, Christine Kreyczy, die mir in Recherche und Aktualisierung zur Seite steht, Lilo Werbach, die nun schon seit vielen Jahren die grafische Umsetzung und redaktionelle Koordination verantwortet und Thomas Parger, der verlagsintern das Projekt koordiniert und mir im Verkauf zur Seite steht, sowie dem gesamten medianet-Team. Danke an meinen lieben Freund Friedrich Ehn für die Einbringung seines Wissens und seiner Erfahrung mit klassischen Motorrädern. Aber nicht nur das – alle Clubs, Museen, Funktionäre, Enthusiasten, Fans, Veranstalter, Interessensvertretungen und viele andere mehr sind jene Stützen, die in unermüdlicher Arbeit dafür eintreten, dass klassische Fahrzeuge auch heute noch als rollendes Kulturgut auf Österreichs Straßen zu sehen sind. Und dies soll so bleiben.

Der Oldtimer Guide leistet in diesem Sinne einen kleinen Beitrag, indem er als Buch, aber auch als digitales Medium mit der neuen Community-Website und einer ungemein aktiven und dynamischen Facebook-Seite, die mittlerweile 12.600 Abonnenten aufweist und mit Postings, Stories, Filmen und Fotos bis zu 65.000 Menschen erreicht.

Die jungen Generationen sollen in Zukunft automobile Geschichte auch weiterhin auf unseren Straßen erleben. Dafür treten wir ein und dafür arbeiten wir. Der Guide verleiht als Nachschlagewerk und täglicher Begleiter durch Adressen, Beschreibungen, Schwerpunkte und Kontaktdaten zu den unterschiedlichsten Rubriken einen sehr hohen Nutzwert. Durch sein Format ist er im Handschuhfach jederzeit leicht griffbereit. Die herrlichen Bilder stammen von der außergewöhnlichen Künstlergruppe „Unique & Limited“ um Jan Rambousek, Petr Milerski und der Österreicherin Isabell Mayrhofer, die in einzigartiger Form historische Szenen mittels hochmoderner Computer-technologie und Fotoshootings zum Leben erwecken und auf Leinwand bannen. In einer der Einleitungsgeschichten sind die Details nachzulesen. Mehr dazu gibt es unter www.unique-limited.com.

In „60 Jahre Bosch-Motorsport in Österreich“ gibt es einen Überblick zur bedeutenden Rolle von Bosch zur Entwicklung des Motorsports seit den 50er-Jahren und die Menschen, die dahinterstehen. In der Geschichte „Rallye des Princesses“ wird die abenteuerliche Reise von Ines Kasparek und Irmie Schüch-Schamburek im Rahmen der außergewöhnlichen Rallye für „Ladies only“ in Frankreich dokumentiert. Friedrich Ehn zeichnet die Erlebnisse von Ladislaus Almàsy mit seiner Puch in „Der englische Patient und die Motorräder“ nach. In „Oldtimer in Österreich“ werden die wichtigsten Ergebnisse der Studie zu den Einstellungen zu historischen Fahrzeugen und die sozioökonomische Bedeutung für Österreich zusammengefasst. Die Story „The Distinguished Gentleman’s Ride –Stil mit Sinn“ erzählt von der tollen Entwicklung dieses weltweiten Charity Events und dem Zenith-Engagement. Last but not least feiern wir in „50 Jahre Vespa Primavera“ den Geburtstag diese Kultmodells. Vor jeder der 11 Rubriken gibt es heuer die wichtigsten Keyfacts zu den unterschiedlichen in der Studie untersuchten Segmenten der Szene plakativ dargestellt, um rasch die wichtigsten Kennzahlen zu überblicken.

Die Oldtimer-Saison hat gerade begonnen, und wir freuen uns auf die kommenden Tage, Veranstaltungen, Rallyes und Ausfahrten. Alle Adressen, Veranstaltungen, Tipps und Themen werden nachsubjektiven Kriterien ausgewählt und beschrieben. Für Anregungen, Lob, Kritik und Tipps bin ich jederzeit dankbar und erreichbar unter c.schamburek@oldtimer-guide.at

Share |